Die universelle Intelligenz der Zahlen
universal numbers

Ausbildung

Universal Numbers Ausbildung (UNA) zum Ganzheitlichen Coach

Die Ausbildung zum Ganzheitlichen Coach in sechs Modulen gibt dir viel mehr als reines Wissen. Sie eröffnet dir die Chance für inneres Wachstum, indem du das erlernte Wissen direkt auf dich anwenden und intensiv durch deine persönlichen Erkenntnis- und Heilprozesse gehen kannst. Während du lernst über die universelle Intelligenz der Zahlen die Zusammenhänge des Lebens und die menschliche Psychologie besser zu verstehen, kannst du immer mehr bei dir in deiner Ganzheit ankommen. Aus dieser inneren Zentriertheit und Präsenz heraus wirst du dann in der Lage sein, im Coaching andere Menschen zu ihrem Kern und Selbstausdruck begleiten zu können.

Ganzheitliches Coaching impliziert im Gespräch zu erkennen, an welcher Stelle der Klient einen Anteil von sich ausblendet. Da jedes Gespräch anhand von Worten, Stimmlage und Stimmung mit einer einfachen Zahlensequenz abgebildet werden kann, erkennt der Coach, welches Element der Klient vermeidet. Dieses vernachlässigte Element wird wieder eingeladen, um integriert zu werden. Auf diese Weise können verloren gegangene Anteile des Selbst wieder eingesammelt und verinnerlicht werden. Gleichzeitig dürfen Rollen und Überzeugungen, die zeitweise als Ersatz-Identitäten gedient haben, losgelassen werden. So kommen wir zu mehr tief empfundener Authentizität und gelebter Wahrhaftigkeit.

Alle Module sind einzeln buchbar. Da sie aufeinander aufbauen, sind für die Teilnahme an den Modulen 3 bis 6 die jeweils vorherigen Module Voraussetzung. Die gesamte Ausbildung umfasst 276 Stunden und wird abgeschlossen mit einem Zertifikat zum Ganzheitlichen Coach.

Ausbildung zum Ganzheitlichen Coach in sechs Modulen:

Modul 1 – Zahlenwörterbuch:

Die Zahlen, ihre Elemente und Qualitäten

Wir erforschen die Zahlen 1-10 mit ihren Prinzipien, Tugenden, Untugenden und Manifestationen. Du lernst die natürliche Verbindung der Zahlen mit den 5 Elementen kennen. Zusammenhänge auf persönlicher Ebene und mit dem großen Ganzen werden deutlich erkennbar. Du lernst die Zahlen im Leben zu sehen und für dich zu nutzen.
Nächstes Ausbildungswochenende in 2022

Modul 2 – Sequenzen:

Zahlensequenzen in der praktischen Anwendung

Du lernst die 4 Sequenzen (Zahlenabfolgen zur Beschreibung eines natürlichen Prozesses) auf persönlicher und unpersönlicher Ebene kennen. Indem wir gemeinsam üben sie anzuwenden, kannst du dieses wunderbare Tool für dich in deinem Leben umsetzen. Dies kann dir das Bewusstsein und die Klarheit schenken die Dinge in ihrer Essenz zu erkennen, mehr im Hier und Jetzt zu sein und dich darauf zu konzentrieren was wirklich wichtig ist.
Nächstes Ausbildungswochenende in 2022

Modul 3 – Held*innenreise Teil 1:

Durchschauen und Trainieren des Minds (Zahl 7)
Bewusste Kommunikation und Transformation (Zahl 5)
Echtes Selbst (Zahl 1)

Die Rolle, die der Mind (Verstand) spielt in Hinsicht auf unser Selbstbild und das Erleben der Welt. Transparenz über den Weg in den Himmel auf Erden (auf Basis des echten Selbst) und den Weg in die Hölle auf Erden (auf Basis der falschen Identität). Sein oder Nicht-Sein. Mind Games durchschauen und die Fehler zu Fähigkeiten machen. Tiefgreifende Auflösung von Glaubenssätzen. Des-Identifikation vom Mind und Übernahme des Steuers. Den Mind nutzen als Werkzeug, das einem höheren Zweck dient. Bewusst werden aus welchen Anteilen wir sprechen. Die Matrix hinter der Sprache. Ändern der inneren Kommunikation. Erlernen des Sprechens und Hörens von Herz zu Herz, von Seele zu Seele. Die Bedeutung von Intention. Die Auswirkung von Commitment. Möglichkeit des Seelenkontakts.
5 Wochenenden in 2021:
17./18.7. – 28./29.8. – 2./3.10. – 30./31.10. – 20./21.11.
Kursgebühr: 1100 EUR (oder in 5 Raten à 235 EUR, ges. 1175 EUR) (Studenten-Rabatt: 20%)

Modul 4 – Held*innenreise Teil 2:

Neubeginn der Reise mit dem echten Selbst als Basis. Diese Reise gehen wir gemeinsam als Erfahrung, so dass du ein Gespür dafür bekommst sie in deinem Leben zu tun.

1: Du hast dich selbst mit dabei. Ein Impuls aus deinem Innersten stößt dich an die Reise neu anzufangen; dein Potential beginnt sich zu entfalten. Es entsteht ein Sinn für Richtung. Dein Commitment trägt dich auf deinem Weg.
2: Die Sehnsucht dich selbst zu verwirklichen ist der Treibstoff für die Reise. Während du dich in die Welt hinein ausdehnst, lernst du wie du deinem Wesenskern treu bleiben kannst. Du nutzt deine Unterscheidungsfähigkeit um auszusortieren was deinem Weg dienlich ist und was nicht.
3: Das was du dann tust ist Selbstausdruck – und das sorgt für echte Freude! Mit deiner Fähigkeit Dinge einzuschätzen, tust du das Erforderliche und etablierst unterstützende Gewohnheiten für deinen Weg. Du erlaubst dir sichtbar zu werden, weil du weißt wofür.
4: Dein Bewusstsein darf erwachen und sich den Möglichkeiten öffnen, die da sind – einschließlich der Möglichkeit einer bewussten Wahl. Du spürst den Moment und du nimmst dich im Moment wahr. In dieser vierten Dimension kommen wir auch vom Ich zum Wir.
5: Alles ist miteinander verknüpft. Die Herausforderungen, mit denen du dich selbst erfährst, transformieren dich. Während du weiter lernst, lehrst du durch dein Sein. Du dienst anderen damit, indem du bist wie du bist und indem du tust was du tust. Deine Worte berühren.
6: Du fühlst, dass je näher du deiner Bestimmung kommst, es zu einem Geben und Empfangen wird, das allen dient. Geleitet von deiner Intuition hast du die Möglichkeit dich für das, was dir wichtig ist, einzusetzen und furchtlos deine Verantwortung zu übernehmen.
7: Was noch aus der Vergangenheit an Belastungen vorhanden ist, darf mit Vergebung aufgelöst werden. Vergebung beinhaltet das bewusste Aufgeben von alten Einschränkungen, so dass Änderung möglich wird. Für ein neues Verständnis und liebende Güte dir selbst und anderen gegenüber.
8: Illusionen dürfen losgelassen werden. Denn je reiner deine Absichten sind, desto heilsamer ist dein Wirken für alle Beteiligten. Angebunden an die Unendlichkeit, sprechen Weisheit und Mitgefühl aus dir.
9: Stetig dranzubleiben, das Ziel im Fokus, ist dein Weg das Ziel. Weil du während der ganzen Reise bei dir geblieben bist, kommst du immer tiefer bei dir an. Du ruhst in dir.
10: Auf dem Weg hast du dich erfahren, du hast gelernt immer wieder alle deine Anteile zu integrieren. Diese Ganzheitlichkeit und der Mut, den die Reise erfordert hat, machen deine Ausstrahlung aus. Das Licht deiner Seele leuchtet aus dir.

5 Wochenenden in 2022:
29./30. Januar – 12./13. März – 2./3. April – 14./15. Mai – 11./12. Juni
Kursgebühr: 1100 EUR (oder in 5 Raten à 235 EUR, ges. 1175 EUR) (Studenten-Rabatt: 20%)

Modul 5:

Selbstführung

Die 7 Schritte zur Selbstverwirklichung. Umgang mit den 3 Werten. Der paradoxe Punkt, an dem sich zwei Polaritäten begegnen und zum Einen werden. Entscheidungsfindung mithilfe der 3 Ebenen. Tools um sich auszurichten und bei sich zu bleiben. Aus seinen Erfahrungen so lernen, dass es dem eigenen Weg dient, zum Wohle aller Beteiligten. Lebenszyklen und Lebensphasen. Das latente Potential in Richtung Bestimmung entfalten. Reality Check. Eigene Heilprozesse verstehen und selbstständig gehen. Möglichkeit der Bewusstseinserhöhung vom Ich zum Wir. Den Moment fühlen und sich selbst authentisch im Moment zum Ausdruck bringen.
4 Wochenenden in 2022:
6./7. Aug – 3./4. Sep – 1./2. Okt – 5./6. Nov
Kursgebühr: 1000 EUR (oder in 5 Raten à 232 EUR, ges. 1160 EUR) (Studenten-Rabatt: 20%)
Dieses Modul enthält zusätzlich zu den Wochenend-Kursen eine persönliche Coaching-Session zur möglichen Transformation eines individuellen Themas.

Modul 6:

Beratung und Begleitung anderer

Die 5 Stimmen und die 5 Stimmungen. Praxisübungen mit den 4 Sequenzen auf persönlicher und unpersönlicher Ebene. Parallelgehen mit dem Klienten in dessen persönlicher Sequenz. Tools zur Ermöglichung von transformierenden Beratungsgesprächen. Die versteckten Geburtszahlen. Das zweidimensionale und das dreidimensionale Geburtsgrid. Zahlenwörterbuch erweitern. Das Grid der 9 Zahlen. Integration der Facetten aus allen 5 Elementen im Beratungsgespräch. Die Entwicklung informierter Intuition.
6 Wochenenden (Termine 2023 werden noch bekannt gegeben) inklusive Unterrichtsmaterial.
Dieses Modul enthält zusätzlich zu den Wochenend-Kursen eine persönliche Coaching-Session zur Ausbildung deiner Beraterpersönlichkeit.

Schnupperkurs Universal Numbers:

“Was sagt mein Geburtsdatum über mich?”

Finde heraus was deine Geburtszahlen mit dir zu tun haben!
Was sagen die Zahlen deines Geburtsdatums aus – über einige deiner vielleicht noch unentdeckten Stärken und Talente, über deine starke Basis, über deine Herausforderungen im Leben und wie sie gemeistert werden können? Nutze die klare Orientierung, die die Weisheit der Zahlen dir geben kann!

Samstag 21.8.2021 9:30 – 17 Uhr (1,5 h Mittagspause)
Kursgebühr: 90 EUR 

Melde dich hier an

Wie an dem Tag, der dich der Welt verliehen,

Die Sonne stand zum Gruße der Planeten,

Bist alsobald und fort und fort gediehen

Nach dem Gesetz, wonach du angetreten.

So musst du sein, dir kannst du nicht entfliehen,

So sagten schon Sibyllen, so Propheten;

Und keine Zeit und keine Macht zerstückelt

Geprägte Form, die lebend sich entwickelt.

Johann Wolfgang von Goethe


Teilnehmerstimmen Kurse:

“Es ist toll zu verstehen was bei mir und bei anderen dahinter steckt. Und es ist einiges auf den Punkt gebracht worden, was ich vorher nur irgendwie geahnt habe. Jetzt kann ich mehr Fokus auf ein paar meiner Eigenschaften legen, um sie noch mehr zu entwickeln.”
Martina K.

“Im Schnupperkurs über die Geburtszahlen habe ich mich echt gesehen gefühlt, das ist so schön. Ich kann jetzt auch mehr begreifen, warum mich bestimmte Sachen so berühren. Ich habe einen klaren Wegweiser bekommen wie ich mit manchen Dingen umgehen kann und wie ich in meine Kraft kommen kann. Tausend Dank!”
Tanja K.

“Die Bedeutung der Geburtszahlen zu kennen gibt mir mehr Verständnis für meine Schwächen und die Schwächen anderer. Ich verstehe auch besser wie ich mich im Alltag verhalte und warum sich andere so verhalten wie sie es tun. Der Kurs hat mir auch so dabei geholfen meinen Mann besser zu verstehen. Wir begegnen uns jetzt ganz anders.”
Odette S.

“Ich absolviere zur Zeit die Numerologie-Ausbildung bei Simone. Zahlen haben mich schon immer interessiert. Jetzt kann ich durch die Zahlen erkennen, warum mein Gegenüber immer wieder die gleichen Abläufe im Leben durchläuft. Und demjenigen jetzt auch eine Hilfestellung geben zu können ist klasse! Durch den Kurs habe ich mich, meine Stärken, Herausforderungen und Muster besser kennengelernt. Das vereinfacht mein Leben. Ich verstehe die Verhaltensweise meiner Mitmenschen jetzt besser; vorher Kompliziertes ist nun leicht zu durchschauen. Ich kann jetzt entsprechend reagieren und das kommt allen zugute.”
Tina W.

“Ich wollte schon immer herausfinden was mich ausmacht. Tiefer zu schauen welche Aufgabe ich im Leben habe. Weshalb bin ich hier, was soll ich lernen. Ich habe mich auch schon mit Astrologie beschäftigt, aber das ist so kompliziert. Universal Numbers ist eine Antwort darauf. Beides hat den Geburtstag als Grundlage. Es hilft mir zum Entschlüsseln von Verhaltensweisen, Menschen und Aufgaben.”
Karin S.


“Ich habe gelernt, dass hinter allem eine Intention liegt und dass überall – auch in den Glaubenssätzen und Mind Games – etwas Gutes steckt. Vor allem aber habe ich einen sehr alten Glaubenssatz von mir entdeckt und konnte ihn transformieren. Die Meditation zum Abschluss und die Yoga-Übungsreihe haben mir sehr gut getan.”
Kerstin T.

“Mir ist klar geworden, wie mein Mind mich manipuliert und ich habe gelernt mich selbst besser zu reflektieren sowie meine Bedürfnisse stärker wahrzunehmen. Jetzt habe ich die Möglichkeit meine Mind Games zu entlarven und die positiven Fähigkeiten darin zu erkennen. Es war ein sehr schöner und anregender Wochenend-Kurs mit guter Mischung aus geistiger Arbeit, Meditation und körperlicher Aktivität (Yoga-Übungen zum Verinnerlichen des Themas). Was ich auch geschätzt habe, war die angenehme Atmosphäre durch die kleine Gruppengröße. Die ruhige Stimme von Simone tut gut und die Inhalte wurden fokussiert auf den Punkt gebracht.”
Sabine F.

“Es hat so gut getan mich im geschützten Rahmen öffnen zu können und damit in tiefere Ebenen zu kommen. Die Gruppe hat mich dabei gestärkt und unterstützt. Mit den neuen Tools, die ich gelernt habe, bin ich ganz motiviert weiterhin an meinen Themen dran zu bleiben und mich zu entwickeln. Ich konnte alte Glaubenssätze transformieren und neue Sichtweisen entwickeln wie ich ein stimmiges Leben führen kann. Ich habe mich aufgehoben gefühlt und gleichzeitig herausgefordert. Der Wechsel zwischen Lektionen, Übungen mit Partner, gemeinsames Meditieren und der Yoga-Session hat mir gut getan. Liebe Simone, du hast mir geholfen ein tieferes Verständnis zu bekommen. Herzlichen Dank dafür!”
Magdalena S.

“Ich fand gut, dass aktive Mitarbeit gefordert war, so dass man mehr verinnerlicht. Ich habe erfahren wie ich mir meine Glaubenssätze erst einmal bewusst mache und anschließend transformiere. Ich habe einen neuen, starken, energetischen Glaubenssatz etabliert, der mich ab sofort unterstützt. Jetzt habe ich einen positiven Blick auf meinen Verstand; ich habe gelernt, wie ich ihn mir zum Freund mache. Der Kurs hat ein gut ausgearbeitetes Konzept, so dass man immer wusste, wozu man etwas macht. Ich habe viel Hilfreiches für mein Leben mitnehmen dürfen. Ich spüre jetzt schon, dass sich nachhaltig etwas in mir ändert und bin gespannt was noch in mir nachwirken wird.”
Marla B.

“Ich möchte mich, nachdem ich alles sacken lassen konnte, noch einmal bedanken. Ich hatte die Nächte darauf Träume davon, wie ich plötzlich meine eigenen Grenzen stärker ziehen konnte. Es arbeitet alles immer noch in mir und ich bin so froh, dass ich in MICH investiert habe. Die Gruppe war sehr angenehm und alles hat einfach gepasst.
Am Tag nach dem Seminar gab es eine Situation mit einer Vorgesetzten, die mir meine Mittagspause verweigern wollte. Da war dann diese Stimme in mir, die für das einstehen wollte, was mir wichtig ist. Früher hätte ich mich einfach angepasst, doch diesmal nicht. Ich ging in die Konfrontation und bestand auf meine Pause! Es knallte kurz und dann durfte ich Pause machen. Ich war so stolz auf mich und war von dem Gefühl enorm beflügelt. Nach meiner Pause kam sie dann auf mich zu und entschuldigte sich. Seitdem ist unser Verhältnis viel entspannter und schon fast freundschaftlich…
Ich habe vorher nicht mal geahnt, dass wenn ich mal für meine Werte einstehe, dann so etwas Positives daraus entstehen kann. Ich hatte immer so eine Angst vor Konfrontationen. Jetzt werde ich das definitiv öfter machen und freue mich schon auf die nächste Gelegenheit. Ich wollte diese Erfahrung teilen, damit man sieht, wieviel so ein Kurswochenende schon ausrichten kann. Ich fühle wie ich gerade mehr und mehr in meine Kraft komme und somit zu mir selbst finde. Es tut so gut. Deswegen noch einmal Danke für den großartigen Input. Das war genau das, was ich gebraucht habe und das wird sicher nicht meine letzte Glaubenssatzarbeit gewesen sein!”
Franziska H.


close

Melde dich hier zum Newsletter an: